Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Infos mehrsprachig anbieten!

In Koblenz leben viele Menschen als zahlreichen Nationen und mit vielfältigen kulturellen Hintergründen – nicht alle von ihnen sprechen oder verstehen die deutsche Sprache. Hinzu kommen Menschen die nicht sehen oder hören können. Auch sie sind darauf angewiesen, dass Informationen gut und einfach zu erreichen sind.

Trotzdem ist es entscheidend, dass alle Menschen Zugang zu den notwendigen Informationen haben, die in der Coronakrise überlebenswichtig sind. Zu ihren eigenen und dem Schutz von anderen, brauchen Menschen ohne deutsche Sprachkenntnisse einen einfachen und unkomplizierten Zugang.

Die Integrations- oder Migrationsbüros der Kommunen können hier einen wichtigen Beitrag leisten, indem sie unter Einbindung der Migrationsbeiräte entsprechendes Material in vielerlei Sprachen bereitstellen.

 


Bisherige Maßnahmen:

Die Stadt Koblenz bietet Informationen zu Corona auch in englischer Sprache an (1).  Zusätzlich hierzu gibt es jeden Tag Videos mit Untertiteln (2).

https://www.koblenz.de/aktuelles/coronavirus/corona-virus-english/

https://youtu.be/YlyWSUDlPYM